Wer hat den schönsten Stand auf der Bodensee-Weihnacht? Eine Jury mit Vertretern der Stadt und der Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH hat die schönsten drei Verkaufsstände und den schönsten Gastronomiestand ausgezeichnet. Der schönste Stand in diesem Jahr gehört Maria-Magdalena Schmid aus Lindau, während bei den Gastronomieständen Berthold Schlichte die meisten Punkte erhielt.

Jedes Jahr hat die Jury die Qual der Wahl, wenn es darum geht, auf der Bodensee-Weihnacht die schönsten Stände auszuzeichnen. Mit viel Liebe zum Detail gestalten die Standbetreiber ihr Buden jedes Jahr aufs Neue. So auch die diesjährige Gewinnerin, Maria-Magdalena Schmid, die an ihrem Stand Lichthäuser anbietet. Sie darf sich dank ihres wunderschön dekorierten Standes über den ersten Preis freuen. Neben einem silbernen Hirsch erhält sie die Pauschale für die Reinigung der Weihnachtsmarkthütte erstattet. „Ich kann es gar nicht glauben. Ich freue mich riesig über den Preis“, so eine überraschte Maria-Magdalena Schmid. Sie ist bereits seit 16 Jahren auf dem Häfler Weihnachtsmarkt.

Handgefertigte Mosaiklampen, Windlichter und orientalische Weihnachtssterne findet man am Stand von Familie Haase aus Markdorf. Sie durfte sich über den zweiten Platz und einen Friedrichshafener Gutschein von 30 Euro freuen. „Ich bin sehr zufrieden mit dem diesjährigen Umsatz. Wir haben uns Angebot noch vergrößert und damit neue Kunden ansprechen können“, sagteYasemin Haase.

Ebenfalls mit einem zweiten Platz zeichnete die Jury Familie Baumann aus Herdwangen aus. Sie bieten Taschen und Schmuck aus Bodenseekiesel aus eigener Herstellung an. Auch sie erhielten einen Friedrichshafener Gutschein im Wert von 30 Euro. „Wir freuen uns über den zweiten Preis und hoffen noch auf einen guten Endspurt“, so Claudia Baumann. Familie Baumann ist zum ersten Mal auf der Bodensee-Weihnacht mit dabei.

Die Wahl für den schönsten Gastronomiestand fiel in diesem Jahr auf den Stand von Berthold und Ludmilla Schlichte. Sein weihnachtlich gestalteter Stand mit mehreren Unterständen, in denen die Besucher verweilen und sich treffen können, kam bei der Jury am besten an. Auch sein vielfältiges Angebot von Glühwein, Feuerzangenbowle und der extra scharfen Wurst überzeugen auch bei den Besuchern. Als Anerkennung für das Engagement erhielt er einen Friedrichshafener Gutschein im Wert von 75 Euro.

2016-12-14, Foto Bodensee-Weihnacht Gastronomiestand FamilieSchlichte_red

Der Jury gehörten Marktmeister Florian Anger, Thomas Goldschmidt, Geschäftsführer der Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH und Andrea Gärtner vom Büro des Oberbürgermeisters an. Maßgeblich für die Entscheidung der Jury waren die allgemeine Erscheinung der Hütte, die Präsentation der angebotenen Waren und die weihnachtliche Beleuchtung. Bei den Gastronomie-Hütten wurden zudem die Aufenthaltsqualität und der „Wohlfühlfaktor“ bewertet.

Die Bodensee-Weihnacht ist noch bis Mittwoch, 21. Dezember geöffnet. Wer Lust zum Schlittschuhlaufen hat, kann dies noch bis  8. Januar 2017 auf der Eisbahn beim Romanshorner Platz tun. Alle Informationen gibt es im Internet unter www.bodensee-weihnacht.de  .

© 2017 bodensee-weihnacht.de

Follow us: