Gute Stimmung auf der Bodensee Weihnacht

Die Verantwortlichen der Stadt und der Stadtmarketing GmbH sowie Händler sind ebenso zufrieden wie die Besucher. Das Angebot, die Atmosphäre und das Programm auf der Weihnachts-Bühne kommen gut an und ziehen die Besucherinnen und Besucher an. Wenn es dämmert, wird es voll zwischen den Buden. Dann treffen sich Arbeitskollegen auf einen Feierabendpunsch, Mütter suchen zwischen Kunsthandwerk und Schmuck nach originellem Baumschmuck und Teenager investieren ihr Taschengeld in kleine Weihnachtsgeschenke. Dann wirkt der Markt durch die vielen schimmernden Lichter weihnachtlich und lockt als beliebter Treffpunkt Häfler und Gäste aus nah und fern an.

„Über den ersten Samstag der Bodensee-Weihnacht haben uns viele Händler und Gastronomen mitgeteilt, dass es aus ihrer Sicht der bislang besucher- und umsatzstärkste Tag seit der Verlegung an den Buchhornplatz war“, berichtet Florian Anger, Verantwortlicher für die Bodensee-Weihnacht bei der Stadt Friedrichshafen.

Besonders beliebt sind nicht nur an Regentagen die neuen gemütlichen und geschmückten Unterstände der Gastronomen. „Gerade bei Regen kann man hier im Trockenen und Warmen bequem mit Freunden ins Gespräch kommen“, so Anger. Natürlich sind bei Regen weniger Besucher auf der Bodensee-Weihnacht als bei trockenem Wetter. „Die Wetterprognosen für den zweiten Teil der Bodensee-Weihnacht sind besser und wir hoffen auf eine trockene Witterung. Freuen würden wir uns natürlich auch noch über ein wenig Schnee“, so Hans-Jörg Schraitle, Leiter des Amtes für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt.

Ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt ist die Krippe mit lebenden Tieren. „Die Krippe gibt es ja schon seit Langem. Sie ist ein ganz besonderer Anziehungspunkt besonders für die Kinder. Hier gilt mein Dank den ehrenamtlichen Helfern, die die Krippe wieder mit viel Herzblut verschönert und aufgebaut haben“, so Hans-Jörg Schraitle.

Bühnenprogramm

Ebenso beliebt ist auch das vielfältige und abwechslungsreiche Programm auf der Bühne. „Dafür erhalten wir von den Besuchern viel positive Resonanz. Wir freuen uns, dass jedes Jahre viele Vereine und Musikkapellen mit dabei sind“, so Goldschmidt.

Eisskulptur

Eiskunst auf der Bühne

Eisbahn Friedrichshafen

Auch die Eisbahn am Romanshorner Platz freut sich über gute Besucherzahlen. „Besonders das erste Eisbahn-Wochenende war extrem gut“, sagt Thomas Goldschmidt, Geschäftsführer der Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH.

Die Bodensee-Weihnacht ist noch bis Freitag, 21. Dezember geöffnet. Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 12 bis 20 Uhr und von Freitag bis Sonntag von 11 bis 20 Uhr.  Die Eisbahn am Romanshorner Platz ist noch bis 13. Januar 2019 offen.

© 2019 bodensee-weihnacht.de

Follow us: